Suche
  • AG Journalistik am JAH DD

Begleitende Dokumentation zur Erstellung eines Schulfilms

Aktualisiert: Nov 17




HINWEIS: Die nachfolgenden Beiträge sind vom neuesten zum ältesten Datum angeordnet.



2. Online-Treffen


Am nächsten Dienstag, 10.11.2020 war dann unser zweites Online-Treffen. Am Anfang gab es wieder ein paar Probleme mit dem Beitreten zum Meeting. Wir haben dann noch mal besprochen, wer denn welche Video-Idee hat und wie er es machen könnte. Es kam heraus, dass wir auch ein „Versuchskaninchen“ für die Schminke brauchen, um schon mal zu gucken, was denn wie aussieht. Jeder hat gesagt, welche Rolle er hat und Julia und Emma – unsere Redaktionsleiterinnen – haben das mit ihrer Liste verglichen. Wir wollen zum Beispiel auch einen (Sport-)Lehrer mit einbinden – wenn einer Lust hat beziehungsweise sich dazu bereiterklärt. Vor allem Frau Beesdo oder Frau Dr. Reichelt wollen wir vielleicht als Lehrer einbeziehen, denn diese sind schon am längsten an unserer Schule. Viele wollen eine böse Rolle – Natalie ist auch darunter. Dann so halb sechs war das Meeting zu Ende und viele haben das Meeting verlassen. Ein paar hatten noch Fragen, doch dann haben aber auch die Letzten den Raum verlassen, bis nur noch Emma, Julia, Sophie und Herr Neumann übrig blieben, um eine Nachbesprechung durchzuführen.


Eure Hannah und Lea aus der 6c




Erstes Online-Meeting am Dienstag


Am Dienstag, 03.11.2020 hatten wir die erste Online-AG-Stunde über Zoom. Wir hatten ein paar technische Probleme gehabt, aber bei den meisten hat es geklappt. Wir haben viele Informationen zu den nächsten Wochen bekommen, wie sie ablaufen und was wir da machen, zum Beispiel können wir spontan kleine Videos filmen über Hobbys, Haustiere und vieles mehr. Wie Haustiere Kunststückchen machen oder wie wir zum Beispiel tanzen. Diese Videos schicken wir dann an Herrn Neumann, der diese gemeinsam mit Sophie prüft. Das wird dann unter anderem Material für unseren Schulfilm. Tanzen, Backen, ein Instrument spielen, Turnen, Reiten und Fußball: Das sind so die beliebtesten Hobbys, aber auch Paddeln war dabei. Es ist sehr gut, dass so viele Kinder so viele verschiedene Hobbys haben, dadurch ist es echt spannend, was die Schüler so alles können. Technikbegabte Kinder haben wir auch sehr viele. Leider können wir den Schulfilm wegen Corona momentan nicht so drehen, wie wir ursprünglich geplant hatten. Trotzdem hoffen wir, dass es ein schöner Schulfilm wird.


Eure Hannah und Lea aus der 6c




Unser vorerst letztes AG-Treffen in der Schule


Am Dienstag, 13.10.2020 hatten wir unser vorerst letztes AG-Treffen in der Schule. Dort haben wir von ca. 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Raum K39 besprochen, wer etwa für welche Rolle gut geeignet wäre. Lea Michelle Wolfram und ich, Hannah Köhler, übernehmen die Dokumentation. Die Technik würden gerne Niklas, Emil, Julius B., Julius R. und Cosima übernehmen. Emma Terber und Julia Piprek werden sich um die Regie, das Drehbuch und die Organisation kümmern, sie sind am längsten von allen Schülern in der AG. Herr Neumann hat uns auch gesagt, was bei einem Film wichtig ist und was man unbedingt braucht. Schauspielern war auch eine sehr beliebte Rolle. Am Ende haben wir eine kleine Schauspielübung durchgeführt. Das war unser vorerst letztes Treffen in der Schule.


Eure Hannah und Lea aus der 6c




Redaktionskonferenz am 06.10.2020 in der Schule



Erste Besprechung zur Idee eines Schulfilms am 29.09.2020 in der Schule


181 Ansichten1 Kommentar

AG Journalistik

c/o Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium Dresden

Hülßestraße 16

01237 Dresden

Deutschland

V.i.S.d.P.:

Medienpädagoge und Dozent für Journalismus Mario Neumann

 

c/o MVS-Medienbildung - Inhaber Mario Neumann

Heimgarten 17

01259 Dresden

Deutschland

©2020 Schülerzeitung "Brösl" der AG Journalistik am Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium Dresden. Erstellt mit Wix.com