top of page
  • AutorenbildGTA Journalistik am JAH DD

Die Geschichte des Weihnachtsmannes

von Hauke Rene Säurich, Klassenstufe 6                                                                                                      5.12.2023


Die Figur des Weihnachtsmannes geht auf den heiligen Nikolaus zurück. Nikolaus war im 4. Jahrhundert Bischof von Myra, einer kleinen Stadt in Kleinasien, der heutigen Türkei wohnhaft. Er soll laut Überlieferung, als Sohn reicher Eltern, sein gesamtes Vermögen unter den Armen verteilt haben.

Den Weinnachtsmann den wir heute kennen erfand Coca-Cola. Dieser Weihnachtsmann wurde eigentlich nur zu Werbezwecken erschaffen. Doch da dessen Aussehen sehr beliebt wurde bekam der Weihnachtsmann den weißen, langen Rauschebart den roten Mantel und die rote Zipfelmütze mit weißer Bommel. Danach wurde er international bekannt in einem Buch des US-Dichters William Gilley aus dem Jahr 1821. Aber erst als Clement Clarke Moore, 1823 anonym sein Gedicht: „The Night before Christmas“ veröffentlicht hatte wurde Weihnachtsmann auch als Weihnachtsmaskottchen akzeptiert. Aber seine Rentiere Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Dunder und Blixem wurden auch erst in „The Night before Christmas“ erfunden und berühmt.Aus Dunder und Blixem wurde später Donner und Blitzen. Rudolph kam erst 1939 durch ein Gedicht von Robert L. May dazu, dass die Vorlage für das Weihnachtslied „Rudolph, the Red-Nosed Reindeer“ von Johnny Marks lieferte.Doch wo der Weihnachtsmann wohnen soll da wurden die Geschichten sich nicht einig. Mal wohnte er am Nordpol (der häufigste Wohnort) oder auch mal am Südpol.

In manchen Versionen wohnt er laut den Schweizern im Schwarzwald.


Quelle: Wikipedia

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Photovoltaik-/Solaranlagen

Aufgrund der staatlichen Förderungen, werden Photoltaikanlagen in letzter Zeit, immer attraktiver für Privatpersonen aber auch Unternehmen. Aber was ist Photovoltaik? Kurz definiert: Photovoltaik bezi

Plätzchen

Wieso Plätzchen nicht braun werden sollten? Je dunkler die Plätzchen sind, desto mehr Acrylamid enthalten sie. Acrylamid ist ein chemischer Stoff. Er entsteht, wenn man bestimmte Lebensmittel, wie z.

Weihnachten

Weihnachten ist für fast alle die schönste Zeit des Jahres. Bei Vielen öffnet zu Hause die Weihnachtsbäckerei und ein Duft von Zimtsternen und Lebkuchen liegt in der Luft. Überall sind die Häuser fest

bottom of page